Gedanken eines Devotees
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/world-in-my-eyes

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
"Personal Reflexion"

Einmal durch die Hölle und wieder zurück. --- Übertrieben? Ja, vielleicht.
Warum ich heute Abend, so plötzlich, wieder einen Eintrag verfasse? Und das überhaupt mache? Ehrlich gesagt keine Ahnung.
Tja es ist nun fast schon ein Jahr verstrichen. Seit den letzten Zeilen. Und natürlich - es ist viel passiert seit dem. Vieles offensichtlich, aber vieles auch eben, was man nicht sieht. Oder besser nur die, die (in diesem Fall) mich kennen. Gut kennen.
Ja es ist zu lang, zu müssig jetzt diese lange Zeit komplett zu reflektieren.
Aber es ist so viel passiert - mit mir. Und ich möchte es gerne in Worte fassen...Aber nie fiel es mir so schwer.
Nun sitz ich also hier und tzzz weißt nicht wie ich anfangen soll, bzw. was ich schreiben soll.
Woran ich gerade ständig denken muss - "Die erste Freundin vergisst du nie"
Stimmt.
Vor allem, wenn du mit der zweiten voll daneben gelangt hast.
..Es ist schon schade, warum läuft es (fast) immer gleich ab?
"erste" Freundin. Allein dieses "erste" möchte man doch nie wahrhaben. Da klingt es schon wie eine Beleidung. Die erste lange Beziehung. Nein, da ist dann nur die Vorstellung mit dem Partner alt zu werden, gleich den richtigen gefunden zu haben.

Und dann?
Dann kommt iwann die Ernüchterung. Das Eingeständnis. Es hat nicht geklappt. Meine "große" Liebe ist nun also wirklich meine "erste" Freundin. Aber eben nicht die Letzte.

Nein Sören, du bereust nicht deine Entscheidungen. Von denen du viele in den letzten Monaten treffen musstest. Und doch - Wehmut..Sentimentalität. Naja so bin ich eben.

Aber warum musste ich meinem Leben zuletzt einen solchen Drive verleihen? Hat wohl so sein sollen
Tja meine zweite Beziehung. Kurz - Intensiv - voller Fehler.
Aber ich habe es hinaus geschafft. Nicht leicht, aber aus eigener Kraft!!
Kennengelernt. Überhastet? Ja. "Zusammengekommen". Überhastet? Ja. Zusammengezogen. Überhastet? Ja. Nach Hamburg gezogen. Überhastet? Ja, wahrscheinlich.
Unglücklich geworden. Wie im Käfig gefühlt. Probleme über Probleme. Nichts wie früher....
Tja und dann? Keinen Ausweg gesehen...Betrogen und ja auch belogen.
Und nun wieder zurück.
Ja so steh ich also hier. Ein "böser" Junge , der das bereut was er getan hat und dennoch nichts ungeschehen machen kann. Der seine Strafe von vielen Seiten wohl noch lange absitzen muss..
Ja und nun von weitem betrachtet.Mit etwas Abstand. Sehe ich (leider) alles nun viel nüchterner.
Ich wäre gern verliebt.
Ich hätte gern eine Freundin.
Aber: Geduld bringt Rosen

Aber ich möchte alte Fehler kein zweites Mal begehen. Ich bin von einem Extrem ins andere. Und eine Freundin hats glaube ich schon sehr treffend formuliert.
"Ich bin ja mal gespannt, wen du als Mittelweg findest"
Ich auch

Ich würde gern mal wieder mit dir reden Michelle. Aber du möchtest es nicht.
Du magst mir nicht antworten.
Wenn ich deine Bilder sehe, dann tut mir das weh. Ich weiß, ich habe dir auch weh getan. Und ich habe auch nicht alles richtig gemacht. Aber warum nicht reden?
Zur dir wahr ich immer ehrlich. Dich habe ich nicht betrogen. Und dass kann ich reinen Herzen sagen...



Naja vll schreibe ich ja ein ander mal weiter

Ich wünsche euch, die dies zufällig lesen sollten, eine gute Nacht

Und hey - warum keine alte übernomme Sitte neu aufnehmen??

Musiktipp!!!
Ballroom - 4AM (Marc O'Tool Remix)


Bis bald, euer alter
Doc
7.3.07 01:41


Werbung


Warum hat man als Mann eigentlich diese eine verdammte Schwäche gegenüber der Frau??
Scheiße.
10.3.07 01:39





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung