Gedanken eines Devotees
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/world-in-my-eyes

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tja da sitzt er da. Freitag abend, Kopfschmerzen und so dicke erkältet wie lange lange nicht mehr...
Lange hätte er schon schreiben können, wollen, müssen - hat er aber nicht
Hm das Gewitter draussen, passt zu meiner Stimmungslage. Viel zu viele Gedanken sind es wieder, die mich plagen. Hätte ich gestern oder vorgestern geschrieben, würde der Eintrag jetzt vll ganz anders aussehen. Eher so euphorisch. Nun ja so wird er nun realistisch
Die Sache mit Fatma hat sich iwie ziemlich verkompliziert, wo ich doch vor einer Woche noch gedacht hätte, dass zwischen uns nie wieder der Kontakt aufblüht, nachdem Stephi damals doch sehr erfolgreich unseren "Kernenlernprozess" zerstörte.
Hm iwie hat sie bisher alle meine Beziehungen vernichtet, der Pit Bull, wie Fatma sagen würde :D
Naja ich hab mich ja auch, naiv wie ich war, von ihr manipulieren lassen. Aber was solls, ich bin daraus gewachsen, habe ihr letzte Woche zum ersten mal klar die Meinung gegeigt, sachlich und psychologisch gut fundiert. Ich denke diese Stärke habe ich auch erst in diesem milde ausgedrückt ereignissreichen letzten Jahr erlernt. Mich nämlich vor anderen zu behaupten, für meine Meinungen und Beziehungen einzustehen egal wie hart der Druck von aussen auch sein mag.
Aber zurück zu Fatma: Die Sache überfordert mich. Ich weiß nicht was sie will - von mir und von sich selbst. Und iwie weiß ich auch schon nicht mehr was ich eigentlich will. "Nähe" - ja richtig. Aber die richtige Frau zu finden ist eben nicht so leicht!
Anfang dieser, oder letzter?!, Woche haben wir uns in der Schule wiedergesehen und tja wir haben uns wider erwarten aufs Neue sehr angenähert, was mich freute, aber in mir auch die Frage aufsteigen lässt, ob eine Beziehung mit ihr überhaupt möglich wäre. Tja Angst habe ich, denn die Frage kann ich mir schlecht einfach so beantworten. Und Katha sagte heute auch ehrlich zu mir: "Sören, ich glaube sie ist nicht die richige Frau für dich" da war hart, aber vll wirklich wahr. Fatma ist Muslima, ich bin Christ. Und obwohl unser verrschiedener Glaube auch das Interessante und Herasufordernde ist, so stellt es leider aber wohl doch auch eine unüberwindbare Hürde da - eine einfach "westliche" Beziehung wäre nicht möglich. Ich müsste Fatma iwann heiraten und soweit bin ich definitiv noch nicht. Nicht mit 21 jungen Jahren ...ob sie aber mit 22 schon weiter ist, bezweifle ich auch.
Was bleibt? Ein Gedankenwirrwar, von dem das eben nur ein paar Fetzen waren - und naja vll noch n dicker Brummschädel.
Ahhh mir gehts echt dreckig. Gern würd ich noch mehr schreiben, aber alles geht eh nicht und ich muss schlafen

Hmm noch ein Musiktipp: Conjure One - O'Connor, Sinéad - Tears from the Moon [Tiësto in Search of Sunrise Remix]
...langer Titel, hammer Track Und spiegelt grad gut meine Gefühlswelt wieder...

Also tschöö meine lieben, ich schreib demnächst wieder

euer
Doc
22.6.07 22:50
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung